CAMO Software

Unscrambler X Classification Engine

Enabling Online Classifications

Free trial   Request a quote   brochure

Features | System requirements | Installation guide


Mit The Unscrambler X Classification Engine können Sie Klassifikationsmodelle direkt über das Analyseinstrument ausführen. Dieses leistungsfähige Softwaremodul lässt sich nahtlos in ein breites Spektrum an Instrumenten und Prozessgeräten integrieren, sodass Sie Proben in Echtzeit anhand von Modellen klassifizieren können, die off-line mit The Unscrambler® X, unserer führenden Software für die multivariate Analyse, generiert wurden.

Automatisierte Analysen

Sie können Klassifikationsmodelle (SIMCA, LDA, SVM, PCA) in Echtzeit auf die Rohdaten Ihrer Analyseinstrumente wie beispielsweise Spektrometer anwenden. Der Funktionsumfang schließt die automatische Vorverarbeitung neuer Daten ein.

Gesenkte Bereitstellungskosten

Von einem zentralen Labor oder einer Technikgruppe entwickelte Klassifikationsmodelle lassen sich zur Maximierung der Rendite nahtlos ohne Kenntnis von The Unscrambler® X übertragen.

Zuverlässige Ergebnisse

Sorgen Sie für zuverlässige Ergebnisse, die innerhalb vordefinierter Toleranzbereiche liegen. Zeigen Sie eine Vorschau der Klassifikationsergebnisse mit der Client-Software an. Speichern Sie die Ergebnisse in Tabellen- oder Diagrammform.

Festlegung des Detailgrads für Ergebnisse

Sie können den gewünschten Detailgrad für die ermittelten Ergebnisse festlegen: Von Klassenmembern über Member, Distanzen (skaliert/nicht skaliert) und Varianzen bis zu Punktwerten und Leverages.

Bei der neuesten Version dieses leistungsstarken Klassifikationsmoduls haben wir den Funktionsumfang erweitert, die Benutzerfreundlichkeit optimiert und die Leistungsfähigkeit der Klassifikationsmodelle gesteigert.

Festlegung des Detailgrads für Ergebnisse

  • Bereitstellung von Qualitätsmaßen für die Ausgaben von Spektrometern und anderen Prozessinstrumenten
  • Prozessüberwachung und On-Line-Qualitätssicherung mit automatischer Abnahme oder Zurückweisung von Posten
  • On-Line-Erkennung und -Sortierung von Objekten anhand von Eigenschaftenkombinationen wie Gewicht, Größe und Form
  • Erkennung kontaminierter Proben anhand von Mehrfachmessungen
  • Klassifikation von Rohstoffen anhand messbarer Eigenschaften
  • Integration der Spektral-/Chromatografiedaten von Proben mit der Möglichkeit, diese für die Einteilung von Proben in Gruppen wie Gut/Schlecht, Rein/Verschnitten usw. zu konfigurieren

Beispielanwendungen für The Unscrambler X Classification Engine

  • Klassifikation von Lebensmittelproben nach Echtheit anhand verschiedener Eigenschaften (z. B. Olivenöl, Wein, Honig usw.)
  • Bestimmung der Herkunft archäologischer Proben anhand von Klassifikationsmodellen
  • Bestimmung der Echtheit von Automobil-Ersatzteilen mithilfe von Handinstrumenten
  • Anwendung von Klassifikationsmodellen zur Identifizierung von Suchtstoffen und/oder Produktfälschungen
  • Klassifikation des Krankheitsgrads von Tumoren mithilfe von MVA und Bilddaten
  • Sortierung von Produkten auf Hochgeschwindigkeitslinien in passende Gruppen anhand von Produktqualitäten

Warum ist die Wahl der richtigen Analysesoftware wichtig?

Die Analysesoftware ist eines der zentralen Kriterien bei der Auswahl von Spektrometern und anderen wissenschaftlichen Instrumenten. Erfüllt die Analysesoftware ihren Zweck nicht, beeinträchtigt dies unabhängig von der Qualität des Instruments die Analyse.

The Unscrambler X Classification Engine bietet moderne Klassifikationsverfahren wie LDA (lineare Diskriminanzanalyse), SVM (Support Vector Machine), SIMCA (Soft Independent Modeling of Class Analogy) und PCA (Principal Component Analysis, Hauptkomponentenanalyse) und lässt sich nahtlos in ein breites Spektrum an Instrumenten und Prozessgeräten integrieren.

Wie funktioniert The Unscrambler X Classification Engine?

The Unscrambler X Classification Engine lässt sich durch die Aufnahme entsprechender API-Funktionsaufrufe in Client-Software-Plattformen integrieren. Die Funktionen werden unabhängig von der für die Software verwendeten Programmiersprache (z. B. C/C++, Visual Basic) über eine DLL aufgerufen. Für zuverlässige Echtzeit-Klassifikationsergebnisse werden neue Proben von der Client-Software an The Unscrambler X Classification Engine weitergegeben.

In den meisten Fällen kann der Instrumentenanbieter The Unscrambler X Classification Engine direkt auf dem Instrument installieren. Alternativ bietet CAMO Software ein Programmierhandbuch und technische Unterstützung.

Integrating Classification Engine with a client software

Sie möchten The Unscrambler X Classification Engine mit einem bestehenden Instrument einsetzen? Wenden Sie sich für Unterstützung an den Instrumentenanbieter, oder nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf!